MeinTraumjob:                                   Clownin * Trainerin * Saxophonistin

Ich heiße Kristina Mohr und bin Clownin (TuT), Saxophonistin & Dipl. Psychologin in Hamburg und der Welt.

 

Tatsächlich bin ich ein Sonntagskind und Hamburgerin. Nach 13 Jahren im Ruhrgebiet habe ich den Schwerpunkt wieder zurück nach Hamburg gelegt.

 

Ich nenne mich „Hebamme für Clowninnen" und wirke als zertifizierte Entspannungstrainerin. Ich liebe es, positive Entspannung zu verbreiten, aus der Tiefe des Seins zu spielerischem (Uns)Sinn und freudigem Lebens-Abenteuer zu verhelfen.

 

Selbst fliege ich als Clownin Lotte mit Kita-Kindern zum Mond, tourte durch Flüchtlingsunterkünfte, lasse Kirchen und andere Räume mit Saxophontönen erklingen und wurde in Essen als ‚EMMI MEYER – Saxophonstar in Spé’ Jahressiegerin der Unprojekte der europäischen Kulturhauptstadt 2010.

 

Ich habe meine Leidenschaften 2006 zu meinem Herzens-Beruf gemacht. Meine Erfahrungen, Ausbildungen und persönlichen Krisen bilden mein solides Fundament. Der Satz 'Bleiben Sie Mensch, Herr Psychologe!' (von Prof. Dr. F. Schulz von Thun) bleibt auch mir als Frau Psychologin eine Richtschnur; und die Clownin zeigt mir den Weg dahin - zum Mensch-Sein!


Was ich liebe?

Ich liebe es, wenn Menschen sich zu meinen Kursen anmelden, weil sie neugierig sind auf meine Art, zur wohligen Entspannung und zu einem glücklichen verschmitzten Leben zu verhelfen.

 

Wenn sie meiner Stimme lauschen, die sie zu inneren Orten führt, die angenehm und sicher sind. Wo sie in ihrem Sein echt sein können und zur Ruhe kommen. Von wo aus sie beginnen, wieder echt zu leben, einfach zu sein, wie sie sind. Mensch. Wie ein großes Kind. Mit allen Gefühlen, Staunen, Humor und Schabernack. Gerne ver-rückt. Verschelmt. Frei.

 

Und ganz besonders liebe ich es, Frauen zum Lachen, Spielen und einfach SEIN zu bringen.

 

Außerdem liebe ich: Freihändig Fahrradfahren, meine Familie, das Meer, Tautropfen, Blumen, Tanzen, Singen, 'Rumtrödeln', Ballspielen, gemeinsam meditieren, musizieren, große Klangräume...

 

Frei zu sein!


Meine Gabe als Trainerin ist meine Tiefe und mein Humor

Mohr Trainings drei Ballons

Ich rühre Menschen in der Tiefe ihrer Seele an, wo es keine Worte gibt. Da wohnen die Gefühle, die ureigenen Träume, der tiefe Schmerz, die Lebensfreude.

 

"Auf der Rückseite des Leids liegt das Gold -

Deine bunte Quelle und Musik!"

sage ich.

 

Durch die Berührung mit Stille, Zeit anhalten in der Entspannung, mit meiner Stimme, Phantasie, Humor, Liebe, Annahme, Schabernack, Visual Comedy und Musik finde ich jeweils angemessene Wege.

 

Seit meiner großen Lebenskrise 1998 gehe ich selbst immer wieder dorthin und transformiere altes Leid. In meinem Spiel mit Saxophon und Clownerie ebenso wie in der Entspannung und Achtsamkeitspraxis. Dies hat mich tief mit mir verbunden.

 

Als Trainerin und Coachin lausche und inspiriere ich, dränge aber nicht, ohne dass es jemand will.

 

Ich habe als Trainerin "natürliche Macht", wie eine Teilnehmerin mir einmal rückmeldete. Ich führe klar und lasse frei, so dass jede sie selbst sein kann. Ich gebe Raum zum Sein. Victor Frankl, der Holocaust-Überlebende Psychiater, sagte einst, jedeR habe ihr/sein persönliches Ausschwitz, das Heilung bedarf. Dort ist es ganz still. Dort braucht es Frieden.

 

Aus Schatten helfe ich zum Licht. Leid wird leicht und bunt.

 

Wie schon O.J. Bierbaum sagte: "Humor ist, wenn man trotzdem lacht." 

 

Ich bin sehr dankbar, wenn ich jemanden mit meinen Gaben unterstützen kann!


Wie kam ich zu meinem Traumjob?

Oft höre ich, dass ich einen unkonventionellen Beruf habe und wie ich denn dazu gekommen bin.

 

Mehr über meinen abenteuerlichen Weg als Künstlerin und Trainerin - z.B. wieso Clownschule statt therapeutischer Zusatzausbildung, warum Leere zur Kreativität und Traumverwirklichung führt und dass Straßentheater für Frauen der Inbegriff von Freiheit ist:


Als Trainerin bin ich entspannt und gebe...

Mohr Trainings Bunte Quelle

...liebevoll weiter, was ich gelernt und selbst als hilfreich erlebt habe. Ich kann damit anstecken und mit Enspannung und Clownerie viele Menschen stärken, ihre "bunte Quelle" der Lebensfreude und ihren Weg zu erkennen und zu wagen. Damit sie Mensch sein können, so wie sie gemeint sind.

 

Meine Angebote dafür sind:

  • Hervorkitzeln des schöpferisch-spielerischen Ausdrucks und Erneuerung der Lebensfreude in den Clownerie-Workshops.
  • Oder beides.

Meine Arbeit macht mir Spaß und gibt mir Sinn!

Clownerie und Entspannung Trainings Portrait

In dem, was ich weitergebe, liegt für mich sehr viel Sinn und Heilung: im tiefen entspannen können und achtsam sein, im Staunen und Spielen, in der Stille und Musik, im Lieblingsdinge und Quatsch machen, im Langsam sein und forschen, im Unsinn und Innehalten - mit anderen und auch allein.

 

Ich erlebe unbändige Freiheit darin, groß zu träumen und mit der Erlaubnis, alles tun zu dürfen, was ich möchte, neue Wege zu wagen - ob real oder in der Phantasie, ob sanft, verrückt oder schräg.

Zum Beispiel "sammle" ich Kirchen für meine Töne. Mehr als 55 gigantische Klang-Räume wie Kirchen, Industriedenkmälern und Stadthallen habe ich mit meinen Saxophontönen und lyrischen Kompositionen füllen dürfen. Ebenso hat mir die Clownerie und Entspannung viele wunderbare Goldmomente beschert, die mich aus meiner großen Krise, Orientierungslosigkeit und von meinen Sinn-Fragen befreit haben.

 

Ich praktiziere selbst seit vielen Jahren, was ich als Trainerin weitergebe, in Kurzform:

 

Stille & Schabernack.

 

An Stress-Geplagte und Abenteuerlustige, an Flüchtlingskinder und vermeintlich Humorlose, an Sinnsucherinnen und Lebenslustige, an Frauen und Männer. Und ganz besonders gern an Frauen!

 

Ich freue mich auf Ihre/Deine Anfrage!


 

Details über meine Ausbidungen und den beruflichen Werdegang gibt es unter


Oder beim Schmökern in den Interviews, die mit mir geführt wurden: