Clownerie

In Kiel sprachen wir am Ende des Clownin-Workshops darüber, wie mehr von dieser Versunkenheit, dem "Einfach Sein, wie ich bin", dieser freudvollen Leichtigkeit im Alltag erlebt werden kann. Wie ich die Zeit genieße - und vergesse. Hier gibt es Anregungen mit kleinen adventlichen Übungen aus Clownerie & Entspannung. Immer geht es um einen Moment des Innehaltens. Und um den Genuss des Augenblicks. Irgendwie zauberhaft.

Die Clownerie ist gespickt von Schabernack und Streichen. Dafür lieben wir sie. Kristina Mohr lässt 11 Frauen spannende Einblicke in die Schelmereien ihres Alltags geben: ob kribbelndes Wagnis oder erlittene Foppereien, heimliche Schadenfreude oder geschicktes Hinters-Licht-Führen, diebische Freude oder charmante Lausbübigkeit (wieso gibt es das nicht in weiblicher Form?) - immer sind es überaschende Wendungen. Es berührt uns und verströmt besondere Lebenswürze. Achtung: Ansteckend!

Könnte ich irgendeine Frau „hässlich“ finden, deren Augen funkeln vor Glück? – Nein! - Der Satz „Wer schön sein will, muss leiden“ kann nicht stimmen! - In diesem Artikel wird die Trickkiste der Clownin für garantiertes Schön-Sein geöffnet. Denn: "Eine Clownin ist in jeder Frau. Sie wartet nur darauf...

"Spielen Sie jedesmal miteinander, wenn Sie beisammen sind." empfiehlt Patch Adams, Arzt und Clown, zur Aufrechterhaltung von Freundschaften. Denn sie schenkten uns einen großen Wert:

Essen/NRW: Einmal Clownin sein? Die ureigene Komik hervorkitzeln? Den Sinn von Unsinn, Freiheit und dem authentischen Gefühls-ABC kennenlernen? Jawohl! Das ist möglich. Ohne Vorkenntnisse. An einem Tag in Essen in einem bezaubernden Holzhäuschen. Unter Frauen. Mit behutsamer Leitung einer Profi-Clownin und Psychologin. Auja!